Das Jahr des Industrieroboters

DAS JAHR DES INDUSTRIEROBOTERS

Am 04. April startet bei uns das „Jahr des Industrieroboters“. Ein Jahr lang stellen namhafte Firmen wie ABB, COMAU, FESTO, FERROBOTICS, FANUC, GÜDEL, KUKA, SCHUNK, STÄUBLI, PILZ und YASKAWA ihre metallischen Helfer vor. Unterstützt werden wir dabei auch durch das Wifi OÖ und den Mechatronic Cluster.

Zurzeit befinden wir uns in einer Umbauphase!

Aber was sind denn eigentlich Industrieroboter?

Industrieroboter werden in Unternehmen vor allem wegen ihrer Effizienz und Zuverlässigkeit beim Arbeiten verwendet. Zumeist besitzen sie einen Greifarm, an dem zusätzlich oft noch entsprechendes Werkzeug montiert wird. Um damit umgehen zu können, benötigen sie – wie Menschen – Glieder und Gelenke.
Industrieroboter werden längst nicht mehr nur in der Automobilbranche eingesetzt, auch in der Lebensmittel-, Kunststoff- und Pharmaindustrie sind sie nicht mehr wegzudenken. Sie schweißen, schneiden, lackieren, kleben und verpacken verschiedenste Materialien und sind auch in der Lage, Messungen und Kontrollen durchzuführen. Mobile Roboter bewegen sich zudem auf sechs Achsen und verfügen dabei über eine Tragkraft von bis zu 1.200 kg.

Neben ihren Aufgaben in Produktion und Forschung, haben Industrieroboter auch in der Energiewirtschaft für erhebliche Fortschritte gesorgt, und auch Spielzeugroboter erfreuen sich immer größerer Beliebtheit.
Besonders eindrucksvoll ist ihre Arbeit im Weltall: Die Roboter sind in der Lage zu kontrollieren, navigieren und mit speziellen Sensoren Umgebungsdaten zu verarbeiten. Bei unbemannten Einsätzen sind sie besonders wichtig, da sie im Gegensatz zum Menschen auch kosmischer Strahlung und hohen Temperaturen standhalten können.

Roboter im Welios

Als einziges Science Center in OÖ trägt das Welios hier als Knotenpunkt zwischen Bildung und Wirtschaft dazu bei, Kinder und Jugendliche bis hin zu Erwachsenen und Senioren nachhaltig für Naturwissenschaft und Technik zu begeistern. Neben den wechselnden Exponaten der Roboterhersteller wird es über die Osterferien auch eine „Welios Oster Technik Welt“ mit einigen Highlights geben. Im Laufe des Jahres werden auch noch weitere Rahmenveranstaltungen folgen, wie zB. ein MINDSTORMS-Wettbewerb und die Beteiligung an der Kinder Uni zum Thema „Robotik und Elektronik“.

Mit dieser Wechselausstellung schließen wir uns dem strategischen Forschungsprogramm für Oberösterreich an und fügen uns damit genau in das Aktionsfeld „Industrielle Produktionsprozesse ein.