Die Architektur

Ein weißmetallisch schimmernder Kubus erhebt sich am Rande der Welser Innenstadt. Linien aus Licht ziehen sich über die Bauskulptur und verweisen schon von weitem sichtbar auf den inhaltlichen Schwerpunkt des ersten Science Centers Österreichs: erneuerbare Energie und Energieeffizienz.

Welios Haus

Im Volksgarten von Wels gelegen, verbindet das neue Haus die sehr unterschiedlichen Stadträume von Wels: die historische Innenstadt und das Messegelände. Der moderne, in Niedrigenergiebauweise errichtete Baukörper setzt hier einen urbanen Akzent und steht für die Zukunftsfähigkeit der Stadt. Dieses Energiebündel, wie es die Architekten archinauten / dworschak + mühlbachler architekten aus Linz nennen, ermöglicht mit den tief aufgespaltenen Fassaden einen Blick in das Innenleben des Welios®, der viel verspricht.