Zahlen und Fakten

Flächen

Dauerausstellung inkl. Dachterrasse: 3.000 m²
Sonderausstellung: 500 m²
Veranstaltungsflächen (modular): 750 m²
Gesamtfläche: ca. 6.200 m²

Planung

OÖ Science-Center Wels Errichtungs-GmbH (Hauptgesellschafter: Holding Wels GmbH und Energie AG. Weitere Gesellschafter: Raiffeisenlandesbank und Sparkasse OÖ)

Bauherrin: OÖ Science-Center Wels Errichtungs-GmbH

Betreiber

Welios Betriebs-GmbH

Konzeptentwicklung

Petri & Tiemann GmbH aus Bremen, unterstützt von einer ExpertInnenkommission aus den Bereichen Pädagogik, Physik, erneuerbare Energien und Umwelt.

Gebäude

Ein weißmetallisch schimmernder Kubus bildet eine urbane Drehscheibe im Übergangsbereich zwischen Innenstadt und Messegelände. Linien aus Licht ziehen sich über die Bauskulptur und verweisen schon von weitem sichtbar auf den inhaltlichen Schwerpunkt des ersten Science Centers Österreichs: erneuerbare Energie und Energieeffizienz.

Der moderne Baukörper wurde in Niedrigenergiebauweise errichtet und steht für die Zukunftsfähigkeit der Stadt. Dieses Energiebündel, wie es die Architekten archinauten / dworschak + mühlbachler architekten aus Linz nennen, ermöglicht mit den tief aufgespaltenen Fassaden einen Blick in das Innenleben des Welios®, der viel verspricht.

Investitionen

Rund 22 Mio. Euro, getragen v.a. von den Hauptinvestoren Stadt Wels und Land OÖ und den Gesellschaftern Raiffeisenlandesbank OÖ und Sparkasse OÖ. Weitere Unterstützung erfolgt durch den Förderverein Science Center Wels.

Kerneinzugsgebiet

Bis zu zwei Stunden Fahrzeit vom Wohn- oder Schulort sowie bis zu 45 Minuten von einem etwaigen Urlaubsort.

Eröffnung

  1. April 2011

Logo

Entworfen von der Kommunikationsagentur „Gruppe am Park“ (Agenturgemeinschaft Buchegger, Denoth, Feichtner sowie Haslinger Keck). Es symbolisiert die fünf Arten der erneuerbaren Energien, die sich an einer Hand abzählen lassen, sowie die Grundsätze des Welios® „Sehen und Be-Greifen“ bzw. „Erleben mit allen fünf Sinnen“. Mit der Farbe Grün wird die Nachhaltigkeit des Themas unterstrichen.