Workshops Sekundarstufe II

Workshop zur Sonderausstellung

NEU: Physik des Fliegens

Warum und wie fliegt ein Flugzeug, ein Vogel, ein Samen, ein Ballon, eine Rakete?

AB 13.11.18 DURCHFÜHRBAR

Diese Fragestellungen werden im Workshop von den TeilnehmerInnen in Gruppenarbeit spielerisch und mit genauer Beobachtung und Schlussfolgerungen „begreiflich“ und „anschaulich“ behandelt. Statischer und dynamischer Auftrieb, sowie das Raketenprinzip werden mit einfachen Experimenten an konkreten Flugmodellen (Ballon, Flugzeugflügel, Vogelfedern, Ballonrakete) erforscht. Flugeigenschaften (Steuerung, Auftrieb) werden an Hand von selbstgebauten und vorhandenen Fluggeräten getestet und verbessert.

Ein praktischer Vergleich der selbstgebauten Fluggeräte im Weit- / Ziel- und Lanzeit-Fliegen vertieft die gewonnenen Erkenntnisse und spornt zu weiterem Experimentieren und Forschen an.

 

Altersempfehlung: 9.-12. Schulstufe
Dauer: ca. 1,5 Stunden
max. Gruppengröße: 16 Schüler/innen

Preis:

Kombi: € 15,00 pro Schüler/in inkl. Eintritt in die Ausstellung
ohne Ausstellung: € 11,00 pro Schüler/in

Von Prof. Franz Daschil konzipiert

Informatorisches Denken mit Coding und Robotik

Grundlagen der Robotik mit LEGO EV3

Lego Mindstorms Workshop

Take control of your robot! (Robotik 3)

Mindstorms ist ein Computer, um den herum sich Motoren, Sensoren und vor allem Legosteine befinden. Mit der intuitiv zu bedienenden Oberfläche ermöglicht es die Programmiersprache LEGO MINDSTORMS EV3, jedem Roboter zu programmieren. In diesem Workshop erfahren die Schülerinnen und Schüler, wie die EV3-Hauptelemente zusammenstellt werden, um ausgeklügelte Programme zu schreiben. Zu Beginn erfährst du wie der Roboter vorwärts bzw. rückwärts fahren kann oder was der Unterschied zwischen einer Standard- und Hebelsteuerung ist. Am Ende soll der Roboter einen Parcours bewältigen.

Altersempfehlung: 9.-10. Schulstufe
Dauer: ca. 2,0 Stunden
max. Gruppengröße: 16 Schüler/innen

Preis:

Kombi: € 11,00 pro Schüler/in inkl. Eintritt in die Ausstellung
ohne Ausstellung: € 8,00 pro Schüler/in

Roboterchampion im EV3 werden

Aufgabenorientierte Programmierung von LEGO Mindstorms mit Einsatz von Sensoren

Voraussetzung: Robotik 3

Lego MindstormsDu kannst Ultraschall- und Farbsensoren gezielt verwenden, um den EV-3 mit seiner Umwelt interagieren zu lassen

Altersempfehlung: 9.-12. Schulstufe
Dauer: ca. 2,0 Stunden
max. Gruppengröße: 16 Schüler/innen

Preis:

Kombi: € 11,00 pro Schüler/in inkl. Eintritt in die Ausstellung
ohne Ausstellung: € 8,00 pro Schüler/in

 

Coding und Robotik in praktischen Beispielen

X03 - ich baue meinen eigenen Roboter (Robotik 2)

(Voraussetzung ist Robotik 1)

Microbit WorkshopMit dem Micro:bit als „Gehirn“ bauen wir ein erstes einfaches Roboterfahrzeug. Die eingesetzte grafische Programmierung ist sehr einfach durchzuführen und führt schnell zu Ergebnissen. Das Wichtigste an diesem Workshop ist die Förderung der Kreativität, indem in Kombination mit anderen Materialien (zB. Matador) eigene Entwicklungen durchgeführt werden können.

Altersempfehlung: 9.-10. Schulstufe
Dauer: ca. 1,5 Stunden
max. Gruppengröße: 16 Schüler/innen

Preis:

Kombi: € 15,00 pro Schüler/in inkl. Eintritt in die Ausstellung
ohne Ausstellung: € 11,00 pro Schüler/in

Von Prof. Alois Bachinger in Kooperation mit der PH Diözese Linz konzipiert

Faszination Technik und Naturwissenschaften

Strom verstehen - ohne Formeln

Elektrische Grundschaltungen

Steckdose1
Die Schülerinnen und Schüler experimentieren in kleinen Gruppen zu zweit oder zu dritt.

Themen der Experimentierstationen sind zum Beispiel:

  • Schaltungen verstehen ohne Formeln
  • Wie Edison die Schmelzsicherung erfinden
  • Schaltungen in Haushalt und Technik
  • Elektrische Black Boxes entschlüsseln.

Altersempfehlung: 9.-10. Schulstufe
Dauer: ca. 1,5 Stunden
max. Gruppengröße: 16 Schüler/innen

Preis:

Kombi: € 11,00 pro Schüler/in inkl. Eintritt in die Ausstellung
ohne Ausstellung: € 8,00 pro Schüler/in

 

In Kooperation mit der Fachhochschule Wels

Ein physikalischer Streifzug durch die Jahrhunderte

vom Altertum bis heute

Von Galileis Untersuchungen zum Pendel und freien Fall über Newtons Lichtzerlegung, Herschels Entdeckung der Infrarotstrahlung, Oersteds Erstaunen über die Auswirkung von elektrischem Strom bis zu Kirchhoffs Regeln wollen wir zahlreiche Experimente durchführen, den Dingen auf den Grund gehen und uns in die Situation großer Entdecker versetzen!

Wir experimentieren in kleinen Gruppen zu zweit oder zu dritt im Stationenbetrieb. Dafür bekommen die Schüler Arbeitsblätter zur Verfügung gestellt.

Altersempfehlung: 9.-12. Schulstufe
Dauer: ca. 2,0 Stunden
max. Gruppengröße: 30 Schüler/innen

Preis:

Kombi: € 11,00 pro Schüler/in inkl. Eintritt in die Ausstellung
ohne Ausstellung: € 8,00 pro Schüler/in

 fh_ooe

In Kooperation mit der Fachhochschule Wels

Grundlagen der Mechanik

Wie spart man Kraft?

Vielfältige Experimente aus dem Gebiet der Mechanik lassen uns den Alltag besser verstehen. Wir stellen uns Fragen wie:

Welche Kraftersparnis bringt eine schiefe Ebene? Wie kann man mit einem Metermaß Zeit messen? Was lehrt uns ein Besen über das Hebelgesetz? Was ist das archimedische Prinzip?

Warum fliegt ein Flugzeug?

Wie baut man eine einfache Waage?

Wir experimentieren in kleinen Gruppen zu zweit oder zu dritt im Stationenbetrieb. Die Schüler bekommen Arbeitsblätter zur Verfügung gestellt.

Altersempfehlung: 9.-10. Schulstufe
Dauer: ca. 2,0 Stunden
max. Gruppengröße: 30 Schüler/innen

Preis:

Kombi: € 11,00 pro Schüler/in inkl. Eintritt in die Ausstellung
ohne Ausstellung: € 8,00 pro Schüler/in

 

In Kooperation mit der Fachhochschule Wels

 

Hier können Sie Ihre Schulklasse anmelden:

ACHTUNG!
Am Wochenende werden keine Anmeldungen bearbeitet, da unser Büro nicht besetzt ist!
Anmeldeschluss daher immer Freitags bis 12:00  Uhr