Den 20. Mai gleich im Kalender vormerken!

Heute schon an morgen denken: Im Welios eröffnen wir dem Nachwuchs von morgen eine Welt voller Naturwissenschaft und Technik!

Den 20. Mai gleich im Kalender vormerken!

Sei dabei bei der Langen Nacht der Forschung!

Mit zahlreichen Stationen, Führungen, Workshops und bei Experimenten zum Zuschauen, Mitmachen und Staunen bietet die Lange Nacht der Forschung für Alle etwas. Auch das Welios ist mit von der Partie und verspricht willkommene Abwechslung.

Dann gibt es Antworten auf Fragen wie “Was ist der Treibhauseffekt?” oder “Wie entstehen Farben auf meinem Smart-Phone-Display?”. Auch der Strömungsabriss wird ins Rampenlicht gestellt und Elektrizität und Magnetismus unter die Lupe genommen.

Im Foyer des Science Centers sorgt der „Fliegende Ring“ für staunende Gesichter: Er zeigt eindrucksvoll, welche mechanischen Kräfte durch Elektrotechnik erzeugt werden können und kann bis zu 8 Meter hoch fliegen!

Auch im Hochspannungslabor der FH Wels im Erdgeschoss des Welios geht es rund: Dort werden künstliche Blitze erzeugt und Gleitladungen auf einer Plexiglasplatte vorgeführt. Wer erfahren möchte, was passiert, wenn es in einem Kraftwerk zu einem Kurzschluss kommt, ist hier genau richtig.

Auf in eine Welt voller Technik!

Vor dem Welios wartet während der Langen Nacht der Forschung ein ganz besonderes Highlight: Im brandneuen TECVan des RIC, ein multifunktionales Fahrzeug, vollgepackt mit jeder Menge Technik, wollen technische und handwerkliche Fähigkeiten unter Beweis gestellt werden. Wer möchte, lasert hier selbst seinen Schlüsselanhänger, steuert einen kollaborativen Roboter oder druckt ein eigenes 3D-Druckteil!

Heute schon an morgen denken

Die Mitwirkung an der Langen Nacht der Forschung beweist einmal mehr, dass im Welios die Förderung des technischen Nachwuchses großgeschrieben wird. Unterstützt von Bildungseinrichtungen wie der FH OÖ und von RIC, der Rotax-Akademie, legt das Welser Science Center eine wertvolle Basis dafür, junge Menschen für Berufe in Naturwissenschaft und Technik zu begeistern.

Die Lange Nacht der Forschung findet im Welios von 17 bis 23 Uhr statt!
Mehr unter www.langenachtderforschung.at