Der neue Akustiktunnel will entdeckt werden!

„Wie hörst Du Dich?“ ist die zentrale Frage, wenn es gilt, den brandneuen Akustiktunnel im Welser Science Center zu entdecken!

Die kreativen Köpfe des Welser Welios werden nicht müde, immer neue Mitmachstationen für die BesucherInnen zu schaffen: So wartet mit dem neuen Akustiktunnel eine weitere Möglichkeit, durch Ausprobieren spannende und unvergessliche Erfahrungen zu sammeln.

Zur Verfügung gestellt von der Firma Domico und deren Eigentümer-Vertreterin Mag. Doris Hummer (Präsidentin WKOÖ), zeigt das Unternehmen im Rahmen des Akustik-Tunnels nur einen kleinen Teil der Bandbreite an Produkten, die es herstellt. Als Unternehmen der metallverarbeitenden Industrie punktet Domico mit hochwertigen Dach-, Hallen- und Fassadensystemen für den großflächigen Industrie- und Gewerbebau sowie für Sporthallen und den sozialen Wohnbau.


Für große und kleine Entdecker

Geht man durch den Tunnel und spricht dabei, konzentriert mach sich darauf, wie man sich anfangs hört. Geht man ein weiteres Mal durch den Tunnel und verändert die Tonhöhe – auch singen ist erlaubt – nimmt man schnell eine Veränderung wahr: Der Tunnel nutzt verschiedene Wandfassaden, um vor allem den Nachhall zu beeinflussen.

„Mit dem Akustiktunnel zeigen wir mit ganz einfachen Mitteln, welche Auswirkungen eine Schallschluck-Fassade bzw. eine Akustik-Decke hat“, weiß Mag. Doris Hummer. „Dabei geht es nicht nur um die Ästhetik, sondern auch um die positiven Auswirkungen auf die Menschen, die im jeweiligen Gebäude arbeiten oder leben.“

Begeistert von dem neuen Exponat zeigt sich auch Bgm. Dr. Andreas Rabl: „Der Tunnel zeigt eindrucksvoll und gleichzeitig einfach, wie sehr Oberflächen die Akustik verändern können.“

„Wir sagen ein großes Danke für dieses gelungene Exponat“, kommt es von Welios-Geschäftsführer Mag. Michael Holl. „Es bildet einen wertvollen Meilenstein, um noch mehr junge Menschen für das Thema Technik begeistern zu können!“

Komm ins Welios und lerne die neueste Mitmachstation kennen!

Seit Sommer 2021!

Wetter und Klima unter der Lupe

Die weltweit älteste am selben Ort noch befindliche Wetterstation ist in Kremsmünster und im Welios können Sie virtuell durch dieses historische „Wetterkammerl“ gehen. Auch über außergewöhnliche Wetterphänomene können Sie sich informieren lassen!

Wussten Sie, dass auch in Österreich schon Leute bei Tornados ums Leben gekommen sind? In Filmen und bei Hörstationen geben Experten Antworten auf Fragen rund ums Wetter und Klima und gehen auch der Frage nach, welche Einflüsse verantwortlich dafür sind, dass es auf der Erde immer wärmer wird. Dem Science-Center-Gedanken entsprechend finden Sie in der Sonderausstellung auch einige Spiele, die unterhaltsam Wissen zum Wetter und Klima erfahrbar machen.

 

Einen virtuellen Einblick in die Sonderausstellung finden Sie hier: Virtueller Rundgang