Workshops Sekundarstufe II

Für die Workshops stehen den Schüler/innen Arbeitsblätter zur Verfügung, die im Zuge des Workshops erarbeitet werden und von dem Lehrpersonal für die Nachbearbeitung in der Schule aufgegriffen werden können.

Die aufgelisteten Forscherfragen sind die Lernziele (exkl. jener Workshops, die mit einem * markiert sind). Sie werden im Rahmen der Workshops behandelt und sollten anschließend von den Schüler/innen beantwortet werden können.

 

Faszination Technik und Naturwissenschaften

Strom verstehen - ohne Formeln*

Strom verstehen ohne Formeln - Elektrische Grundschaltungen*

Steckdose1Die Schülerinnen und Schüler experimentieren in kleinen Gruppen zu zweit oder zu dritt.

Themen der Experimentierstationen sind zum Beispiel:

  • Schaltungen verstehen ohne Formeln
  • Wie Edison die Schmelzsicherung erfinden
  • Schaltungen in Haushalt und Technik
  • Elektrische Black Boxes entschlüsseln.

Altersempfehlung: 9.-13. Schulstufe
Dauer: ca. 1,5 Stunden
max. Gruppengröße: 16 Schüler/innen

Preis:

Kombi: € 11,00 pro Schüler/in inkl. Eintritt in die Ausstellung
ohne Ausstellung: € 8,00 pro Schüler/in

 

In Kooperation mit der Fachhochschule Wels

Ein physikalischer Streifzug durch die Jahrhunderte*

Buntes Experimentieren vom Altertum bis heute*

Von Galileis Untersuchungen zum Pendel und freien Fall über Newtons Lichtzerlegung und Bernoullis Forschungen zur Aerodynamik, Herschels Entdeckung der Infrarotstrahlung, Oersteds Erstaunen über die Auswirkung von elektrischem Strom bis zu Kirchhoffs Regeln wollen wir zahlreiche Experimente durchführen, den Dingen auf den Grund gehen und uns in die Situation großer Entdecker versetzen!

Wir experimentieren in kleinen Gruppen zu zweit oder zu dritt im Stationenbetrieb.

Altersempfehlung: 9.-13. Schulstufe
Dauer: ca. 2,0 Stunden
max. Gruppengröße: 30 Schüler/innen

Preis:

Kombi: € 11,00 pro Schüler/in inkl. Eintritt in die Ausstellung
ohne Ausstellung: € 8,00 pro Schüler/in

 fh_ooe

In Kooperation mit der Fachhochschule Wels

Grundlagen der Mechanik

Gebt mir einen festen Punkt im All, und ich werde die Welt aus den Angeln heben! 

Vielfältige Experimente aus dem Gebiet der Mechanik lassen uns den Alltag besser verstehen.

Bei diesem Workshop geht es um das Be-Greifen wichtiger mechanischer Zusammenhänge, die für unseren Alltag und auch die moderne Technik fundamental sind.

Forscherfragen:

  • Was lehrt mich ein Besen über das Hebelgesetz?
  • Was ist das archimedische Prinzip?
  • Warum fliegt ein Flugzeug?
  • Wie baut man eine einfache Waage?
  • Wie bestimmt ein Astronaut im Weltall seine Masse?

Altersempfehlung: 9.-13. Schulstufe
Dauer: ca. 2,0 Stunden
max. Gruppengröße: 30 Schüler/innen

Preis:

Kombi: € 11,00 pro Schüler/in inkl. Eintritt in die Ausstellung
ohne Ausstellung: € 8,00 pro Schüler/in

 

In Kooperation mit der Fachhochschule Wels

 

Hier können Sie Ihre Schulklasse anmelden:

ACHTUNG!
Am Wochenende werden keine Anmeldungen bearbeitet, da unser Büro nicht besetzt ist!
Anmeldeschluss daher immer Freitags bis 12:00  Uhr